Datenschutzhinweise
Für Interessenten, Anbieter, Lieferanten, Dritte und deren Mitarbeiter

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) auf, die bei der Nutzung unserer Webseite und bei der Kommunikation mit uns erhoben werden. Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „personenbezogene Daten“ oder deren „Verarbeitung“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Diese Hinweisen gelten für Lieferanten und deren Mitarbeiter nur, sofern Ihnen keine spezifischeren Datenschutzhinweise von uns zugegangen sind.

Wer ist für die Verarbeitung meiner Daten verantwortlich?

Michael Köllejan
Oskar-Jäger-Strasse 170 i / Lichthaus
50825 Köln
Deutschland

Telefon: +49 221 677834240‬
Fax: +49 3222 9337284‬
Email: mail@michaelkoellejan.de

Umsatzsteuer-IdNr.: DE 276 299 814

Welche Arten von Daten werden verarbeitet?

Beim Besuch unserer Webseite verarbeiten wir folgende Kategorien von Daten:

Sollten sie mit uns Kontakt aufnehmen verarbeiten wir zusätzlich folgende Daten von Ihnen:

Sind Sie Lieferant verarbeiten wir zusätzlich zu den obigen Kategorien folgende Arten von Daten:

Was sind die maßgeblichen Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

Wir werden im Zusammenhang mit den jeweiligen Verarbeitungszwecken auf die entsprechenden Begrifflichkeiten Bezug nehmen, so dass Sie einordnen können, auf welcher Basis wir personenbezogene Daten verarbeiten.

Wenn personenbezogene Daten auf Grundlage einer Einwilligung von Ihnen verarbeitet werden, haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft uns gegenüber zu widerrufen.

Wenn wir Daten auf Basis einer Interessenabwägung verarbeiten, haben Sie als Betroffene/r das Recht, unter Berücksichtigung der Vorgaben von Art. 21 DSGVO der Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widersprechen.

Zu welchen Zwecken werden diese Daten verarbeitet?

Im Rahmen der Erfüllung von Verträgen verarbeiten wir Daten für folgende Zwecke:

Auf Grundlage einer Interessenabwägung speichern wir Metakommunikationsdaten für folgende Zwecke:

Zusätzlich verarbeiten wir Daten von Lieferanten und deren Mitarbeitern zur Erfüllung von Verträgen und rechtlichen Verpflichtungen auch für folgende Zwecke:

Wann werden meine Daten gelöscht?

Wir löschen personenbezogene Daten grundsätzlich dann, wenn kein Erfordernis für eine weitere Speicherung besteht. Ein Erfordernis kann insbesondere dann bestehen, wenn die Daten noch benötigt werden, um vertragliche Leistungen zur erfüllen, Gewährleistungs- und ggf. Garantieansprüche prüfen und gewähren oder abwehren zu können. Im Falle von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten kommt eine Löschung erst nach Ablauf der jeweiligen Aufbewahrungspflicht in Betracht.

Metakommunikationsdaten die wir zum Betrieb unserer Webseite verarbeitet haben werden nach spätestens 7 Tagen gelöscht.

Wie verfahren Sie mit Angaben die ich freiwillig mache?

Soweit Sie Daten uns gegenüber freiwillig angeben und diese für die Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten nicht erforderlich sind, verarbeiten wir diese Daten in der berechtigten Annahme, dass die Verarbeitung und Verwendung dieser Daten in Ihrem Interesse ist.

An welche Kategorien von Empfängern werden meine Daten weitergegeben?

Daten die uns von Interessenten, Anbietern, Dritten und deren Mitarbeitern angegeben werden geben wir grundsätzlich nicht an Dritte weiter.

Daten von Lieferanten geben wir in der Regel an Banken und Finanzbehörden und ggf. an Rechtsanwälte und Steuerberater weiter.

Ferner setzen wir Dienstleister für den Betrieb dieser Webseiten und bei einigen Kommunikationsarten (z.B. Email) ein. Hier kann es vorkommen, dass ein Dienstleister Kenntnis von personenbezogenen Daten erhält Wir wählen unsere Dienstleister sorgfältig – insbesondere im Hinblick auf Datenschutz und Datensicherheit – aus und treffen alle datenschutzrechtlich erforderlichen Maßnahmen für eine zulässige Datenverarbeitung.

Keinesfalls werden Ihre Daten an Dritte für deren Werbezwecke weitergegeben.

Werden meine Daten in Drittländer übermittelt?

Soweit personenbezogenen Daten außerhalb der europäischen Union verarbeitet werden, können Sie dies den vorherigen Ausführungen entnehmen.

Was sind meine Rechte als Betroffener?

Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob betreffende Daten verarbeitet werden und auf Auskunft über diese Daten sowie auf weitere Informationen und Kopie der Daten entsprechend Art. 15 DSGVO.

Sie haben entsprechend. Art. 16 DSGVO das Recht, die Vervollständigung der Sie betreffenden Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO das Recht zu verlangen, dass betreffende Daten unverzüglich gelöscht werden, bzw. alternativ nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO eine Einschränkung der Verarbeitung der Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht zu verlangen, dass die Sie betreffenden Daten, die Sie uns bereitgestellt haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO zu erhalten und deren Übermittlung an andere Verantwortliche zu fordern.

Sie haben ferner gem. Art. 77 DSGVO das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen.

Gibt es einen Datenschutzbeauftragten?

Ein Datenschutzbeauftragter wurde nicht bestellt.

Was gibt es zu Änderungen und Aktualisierungen dieser Datenschutzerklärung zu sagen?

Wir bitten Sie sich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung zu informieren. Wir passen die Datenschutzerklärung an, sobald die Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen dies erforderlich machen. Wir informieren Sie, sobald durch die Änderungen eine Mitwirkungshandlung Ihrerseits (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung erforderlich wird.

Stand: 23.05.2018